CSU-Kreistagsfraktion setzt Kreisumlagensatz-Senkung um 1,5 Punkte durch

Auf Vorschlag der CSU-Kreistagsfraktion sinkt der Kreisumlagenhebesatz im aktuellen Haushaltsjahr um 1,5 auf 46,2 Prozentpunkte. Damit erfahren die Landkreis-Kommunen eine deutliche Entlastung um ca. 1,5 Mio. EUR. Der Gesamtetat des Landkreises erreicht damit ein Rekordniveau. Neben den Schulen wird auch kräftig in die Infrastruktur investiert. Der Landkreis benötigt dafür keine neuen Schulden. Im Gegenteil: Mit der Tilgung (2 Mio. EUR) werden die Verbindlichkeiten des Landkreises Ende 2009 auf 4,5 Mio. EUR sinken. Daneben stehen energetische Maßnahmen, Eigenkapitalaufstockungen für den Eigenbetrieb Seniorenheime sowie die energetische Sanierung des Gartenhallenbads Leipheim im Mittelpunkt.

Kiermasz@Twitter