Landkreis konsequent gegen Produkte aus Kinderarbeit

Stoppt Kinderarbeit

Der Landkreis Günzburg wendet sich weiterhin konsequent gegen ausbeuterische Kinderarbeit. Auch bereits bei der Vergabe von Aufträgen soll dies künftig stets beachtet werden. Der Kreisausschuss hat daher die von der Staatsregierung angewandten Regeln auch für die Einkaufspolitik des Kreises übernommen.

Große Einigkeit herrschte über die Fraktionsgrenzen hinweg, dass Produkte, die unter Ausbeutung von Kindern hergestellt wurden, auf unseren Einkaufslisten keinen Platz haben dürfen.

Kiermasz@Twitter