Zu Guttenberg redet Klartext in Krumbach

Kiermasz trifft zu Guttenberg

Der CSU-Kreisverband Günzburg konnte am 18. September 2010 Bundesverteidigungsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg bei einem Empfang im Krumbacher Stadtsaal begrüßen. Im dritten Anlauf - zweimal musste der Minister aus aktuellem Anlass absagen - klappte es mit dem lang geplanten Besuch.

Anschließend machte KT mit einer großartigen Rede im voll besetzten Krumbacher Festzelt deutlich, warum er die Bundeswehrreform für nötig hält und diese auch energisch anpackt. Minutenlanger Beifall war dem zu Recht beliebtesten Politiker Deutschlands sicher. Guttenberg warb für politische Diskussionen "mit offenem Visier" anstelle von reflexartigen Pauschalverurteilungen. Auch mit kritsichen Stimmen müsse man sich auseinandersetzen, auch wenn Unbequemes gesagt wird.

Bilder des Empfangs auf Locally: http://www.locally.de/foto/14360/dr-karl-theodor-zu-guttenberg-in-krumbach

Kiermasz@Twitter