Landkreis baut 2011 Kreisverkehr in Wettenhausen

Unfallschwerpunkt Wettenhauser Kreuzung

Die Kreuzung zwischen Wettenhausen und Goldbach ist ein Unfallschwerpunkt. Dort, wo die Kreisstaße GZ 17 und die Staatsstraße 2024 aufeinander treffen, hat es in der Vergangenheit immer wieder Verkehrsunfälle gegeben. Es besteht also Handlungsbedarf.

Nachdem der Freistaat Bayern als Baulastträger der Staatsstraße so schnell nicht bauen kann, übernimmt nun der Landkreis Günzburg das Projekt. Der Kreisausschuss machte in der 2. Lesung des Kreishaushalts den Weg dafür frei, das Projekt noch 2011 umzusetzen. Es ist mit insgesamt 310.000 EUR veranschlagt.

Der Landkreis Günzburg wird dabei die Baumaßnahme durchführen und den Kreisverkehr bauen. Der Freistaat wird einen hohen Zuschuss - bis zu 75 Prozent der Kosten - zahlen. Die Entscheidung darüber soll noch im März fallen. Die Nettobelastung des Landkreise wird danach bei etwa 85.000 EUR liegen.

Ort

Kreuzung Wettenhausen St 2024 - GZ 17
Germany
48° 23' 32.5212" N, 10° 22' 2.5752" E

Ort

Javascript is required to view this map.

Kiermasz@Twitter