Gute Nachrichten für Gemeinden: Hebesatz der Kreisumlage bleibt konstant

Der Kreishaushalt 2013 wurde in zweiter Lesung vom Kreisausschuss behandelt. Der Kreisumlagenhebesatz bleibt konstant bei 47,7 Punkten.  Ausgeglichener Etat, Schuldenabbau und Rekordinvestitionen in 2013 setzen weiter ein klares Zeichen für eine solide Finanzpolitik des Landkreises.

KRU-Kennzeichen wird wieder eingeführt

Der Landkreis spricht sich für Wiedereinführung von KRU ein. Der Kreisausschuss war mehrheitlich der Auffassung, dass das Thema keinen großen Streit wert sei.Wahlfreiheit für die, die es halt unbedingt wollen. Landrat folgt dem Ratschlag direkt in der Sitzung.

Gebühren für Feldgeschworene steigen um 21 Prozent

Feldgeschworene bei der Abmarkung (c) StMF

 

Die Gebühren für Feldgeschworene im Landkreis Günzburg betragen gemäß Gebührenordnung vom 29. November 1985 i. V. m. der 3. Änderung vom 13.12.200 seit 01.Januar 2002 9,50 Euro je Stunde.

Bezirksvorstand der KPV im Gespräch mit Staatskanzleichef Thomas Kreuzer

KPV-Bezirksvorstand mit Staatsminister Kreuzer

Zu einem intensiven Meinungsaustausch traf sich der Bezirksvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung Schwaben mit dem Chef der Bayerischen Staatskanzlei, Staatsminister Dr. Thomas Kreuzer. 

Günzburg im AKS-Bezirksvorstand stark vertreten

Günzburg im AKS-Bezirksvorstand stark vertreten

Bei der Bezirksversammlung mit Neuwahlen in Königsbrunn am vergangenen Freitag erzielten die Vertreter des AKS-Kreisverbands Günzburg hervorragende Ergebnisse. 

JU Günzburg feiert 40jähriges Bestehen

JU Günzburg feiert 40jähriges Bestehen (c) 2012 JU GZ

Der JU-Ortsverband hat am Sonntag in einem kleinen Festakt sein 40jähriges Bestehen gefeiert. In Anwesenheit des Gründungsvorsitzenden Harry Bendl und des ehemaligen JU-Landesvorsitzenden Alfred Sauter konnte der Ortsverband auf eine bewegte und erlebnisreiche Zeit zurückblicken.

Familienkarte Plus beschlossen

Familienkarte Plus

Gute Nachrichten für Saisonkarteninhaber des Günzburger Waldbads. Ab sofort können sie die Familienkarte Plus erwerben und dann bei schlechtem Wetter das Gartenhallenbad in Leipheim nutzen.

Kreisumlage soll nur um 0,5 Punkte steigen

Kreisumlage auf 47,7 v. H. (c) David Caldwell

Gute Nachrichten für die Landkreis-Kommunen: Statt der befürchteten 1,5 Punkte steigt die Kreisumlage nur um 0,5 auf 47,7 Punkte. Trotz Umlagenerhöhung auch seitens des Bezirks macht der Landkreis keine Abstriche an seinen Investitionen. Stattdessen greift er mit 3,1 Mio. EUR kräftig in die Rücklagen.

Kreisausschuss macht Weg frei für landkreisweiten Flexibus

Flexibus im gesamten Landkreis Günzburg (Bild: (c) Flexibus.net)

Nicht nur in einzelnen Zentren soll er fahren, sondern im gesamten Landkreis. Mit massiver finanzieller Unterstützung des Freistaats erproben Landkreis und Kommunen den Flexibus in den kommenden drei Jahren.

Familienkarte Plus als Idee für Regentage

Familienkarte Plus

Was machen junge Familien im Sommer - wenn der Freibadbesuch wegen schlechten Wetters förmlich "ins Wasser" fällt? Die CSU-Fraktion meint: Ab ins Gartenhallenbad mit der Familienkarte Plus

Kiermasz@Twitter